Die Insel Phu Quoc, das meistbesuchte Reiseziel im Sommer

    Bewertung: 0 / 5

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Bei hochsommerlich warmen Temperaturen möchten fast alle Menschen an den Strand gehen und im blauen und frischen Wasser baden und tauchen. Die Insel Phu Quoc in Südvietnam ist das ideale Reiseziel im Sommer.

     

    Das Wetter hier ist im ganzen Jahr warm. Strände mit weichem Sand, blaues klares Wasser und leckere Meeresfrüchte bieten den Touristen beste Bedingungen für erholsame Urlaubstage.

    Die Insel Phu Quoc, das meistbesuchte Reiseziel im Sommer - 0

    Ein Strand auf der Insel Phu Quoc.

    “Ich mag die Insel Phu Quoc und die Gastfreundlichkeit der Bewohner hier. Die Insel ist so schön und wunderbar.

    Die Insel Phu Quoc in der südvietnamesischen Provinz Kien Giang ist die größte Insel in Vietnam mit grandioser Landschaft und großer Artenvielfalt.

    Auf der Insel können Besucher ruhige Tage erleben. Anders als die lebhaften Reiseziele wie Nha Trang und Da Nang ist Phu Quoc mit mehreren einzelnen Stränden ein ruhiger Erholungsort.

    Bella aus der Schweiz hat die Insel Phu Quoc besucht.

    Die meisten Hotels in Phu Quoc befinden sich in Bai Dai, dem größten Strand auf der Insel. Der unberührte Strand in Bai Dai zieht zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland an. Die American Broadcasting Company ABC News hat Bai Dai zu einem der fünf schönsten und saubersten Strände weltweit gekürt. Auf ihrer Website hat ABC News Phu Quoc als eine wunderbare Insel dargestellt.

    Mit viel Sonne, klarem Wasser und ruhiger Atmosphäre werde Bai Dai als ein Paradis bezeichnet. Der andere meistbesuchte Strand ist Bai Sao im Süden der Insel.

    Bai Sao ist etwa 25 Kilometer vom Zentrum der Insel Phu Quoc entfernt. Die unberührte Landschaft, der lange Strand mit weichem weißen Sand und der ruhige Wasserspiegel in Bai Sao faszinieren fast alle Reisende. Bai Sao ist ein idealer Erholungsort für Touristen im Sommer. Lilian aus den Niederlanden hat ihren Urlaub in Phu Quoc verbracht.

    “Ich bin von Ho Chi Minh Stadt nach Phu Quoc geflogen. Ich bin erstaunt über den weißen Sand am Strand hier. Wir gehen schwimmen und liegen in der Sonne. Ich mag meinen Urlaub hier.”

    In diesem Jahr wurde Kien Giang ausgewählt, um das Tourismusjahr zu veranstalten. Mit dem Motto “Entdeckung des Südens” werden auf der Insel Phu Quoc zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. In diesem Jahr wird Phu Quoc weiterhin als das beliebteste Erholungsgebiet in Vietnam und in der Region bezeichnet.

    Zahlreiche Fluggesellschaften haben Fluglinien nach Phu Quoc geöffnet und die Anzahl ihrer Flüge auf diese Insel erhöht, um die Nachfrage der Touristen decken zu können.

    Dazu sagt Huynh Quang Hung, der Vize-Vorsitzende des Volkskomitees der Insel Phu Quoc.

    “Es gibt heute Fluglinien aus Hanoi, Ho Chi Minh Stadt und Can Tho nach Phu Quoc. Täglich werden bis zu 22 Flüge angeboten. Die Fluglinien aus Singapur, Kambodscha, China und Russland nach Phu Quoc werden bald geöffnet. In diesem Jahr haben schon zahlreiche ausländische Fluggesellschaften angekündigt, dass sie neue Fluglinien auf die Insel anbieten werden.

    Die Insel Phu Quoc verfügt über eine frische und unberührte Landschaft.

    Mit der Entwicklung neuer Infrastrukturbauten, wie Wege, Flughafen und luxuriöse Resorts, wird die Insel Phu Quoc ein meistbesuchtes und attraktives Reiseziel für Touristen aus dem In- und Ausland.

    Quelle: Lan Anh - VOV

    VIETNAM GUIDE

    Aktuelle Artikel

    Bloss nicht...

    ... während des Tet-Festes (meist im Januar oder Februar) verreisen.

    Zum vietnamesischen Neujahr sind Millionen Menschen unterwegs, die Zimmer kosten dann meist das Doppelte, und viele Restaurants sowie Geschäfte sind geschlossen.

    ... zu viele bohrende Fragen über den Vietnamkrieg stellen.

    Vietnamesen reden nicht gerne darüber, ihre Erinnerungen an diese qualvolle Geschichte sind oft noch allzu lebhaft.

    ... das Gesicht verlieren.

    Bei einer Streitigkeit laut zu werden und damit den Gesprächspartner bloßzustellen, ist das größte Tabu.

    ... an Neujahr unangekündigt eine vietnamesische Familie besuchen.

    Denn die erste Person, die an diesem Tag das Haus betritt, steht stellvertretend für das ganze Jahr. Erwünscht sind junge, gut aussehende und wohlhabende Männer.

    ... Vietnamesen an den Kopf fassen.

    Der Kopf gilt als Sitz von Geist und Seele und ist somit das heiligste Körperteil. Dies gilt insbesondere auch für Kinder!

    Wussten Sie, dass....

    ... Hanoi die älteste Hauptstadt Südostasiens ist?

    Hier wurde die vietnamesische Kultur geboren: Ly Thai To, der erste Kaiser der Ly-Dynastie, erkor Hanoi 1010 zum Zentrum seines Imperiums.

    ... auf Vietnam mehr Bomben abgeworfen wurden

    als im Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammengerechnet?

    ... Vietnamesen sehr abergläubisch sind?

    Besonders während der Tet-Feierlichkeiten (Neujahr) lassen sie sich von Wahrsagern oder älteren Familienmitgliedern die Zukunft voraussagen.

    … ein traditionelles Haus drei Türen hat?

    Durch die rechte gehen Frauen, durch die linke Männer. Und durch den mittleren Eingang kommt der „Spirit“.

    … lange Nudeln in der Suppe

    ein langes Leben bedeuten?

    Facebook

    logo

    A part of the official gateway to Vietnam

    Redaktionsbüro in Hanoi

    10B Phan Van Truong

    Dich Vong, Cau Giay

    Ha Noi

    10000 Vietnam

    Telefon: +84 4 368 254 55

    Wer ist Online

    Aktuell sind 159 Gäste und keine Mitglieder online