Vietnam Wedding Ceremony

    Bewertung: 0 / 5

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Vietnam Wedding CeremonyWedding Ceremony-Zoll-und Gewohnheiten der Menschen Vietnamesisch Vietnam Kultur-Führer

    Wedding Ceremony



    Hochzeit ist sehr wichtig, Vietnamesisch, nicht nur für das Paar, sondern auch für Familien. So ist es in der Regel auch einige formale Ritual Einhaltungen. Der Hochzeitstag ist in der Regel im Voraus ausgewählt und durch den Bräutigam und die Braut Eltern (in der alten Zeit, es ist nicht unbedingt Samstag oder Sonntag, so gut sie glaube, es ist gut, auf der Grundlage der Bräutigam und die Braut das Alter).



    Je nach Gewohnheiten von bestimmten ethnischen Gruppen, Ehe umfasst verschiedene Schritte und Verfahren, aber in der Regel gibt es zwei Feiern:

    Le An hoi (Verlobung Zeremonie): Einige Zeit vor der Hochzeit, der Bräutigam und seine Familie besuchen Sie die Braut und ihre Familie mit runden lackierten Boxen bekannt als Verlobung präsentiert unter der Gaben der Areka Betel Nüsse und Blätter, Tee, Kuchen, Obst, Wein und anderen Köstlichkeiten, die mit einem roten Tuch und die von unverheirateten Mädchen oder Jungen. Beide Familien vereinbaren, um ein guter Tag für die Hochzeit.

    Le cuoi (Trauung): Die Gäste werden gebeten, sich an einer Party und feiern das Paar das Glück. Das Paar ist zu wünschen, vor dem Altar um ihre Vorfahren die Erlaubnis für ihre Hochzeit, dann, um ihre Dankbarkeit für die Braut und der Bräutigam seine Eltern für die Erziehung und den Schutz der ihnen. Die Gäste werden ihre Freude an eine Partei später.



    Auf der Hochzeit, der Bräutigam der Familie und Verwandten gehen an die Braut das Haus, die eine Menge von Geschenken verpackt in roten Papiere. Diese Gaben sind vergleichbar mit denen des Engagements: Betel-Blättern und Areca Nüsse, Wein, Obst, Kuchen, Tee ...

    Diejenigen, die diese Fächer sind auch sorgfältig ausgewählt, in der Regel sind sie glücklich verheiratete Paare. Sehr geehrte Damen und Frauen sind alle gekleidet in Ao Dai. Männer könnten in ihre Anzüge oder Männer traditionellen Ao Dai. Die Truppe sind in der Regel von einem Paar, das die meisten wohlhabenden und erfolgreichen unter den Verwandten, bedeutet dies, dass auf Wunsch der zu-werden-Mi Paare ein Segen das Zusammenleben in der Zukunft.



    Der Bräutigam der Familie würde in der Schrift der Braut das Haus. Die führende Ehepaar sollte das erste Haus, ein Tablett mit Wein und kleinen Tassen aus. Sie möchte die Eltern der Braut zu nehmen einen Schluck. Durch die Annahme der Toast, der Braut der Familie vereinbaren, für die Familie des Bräutigams, um ihr Haus. Das Feuerwerk wird sofort entlassen zu grüßen der Bräutigam der Familie.



    Der Bräutigam der Familie würde sich selbst und für die Erlaubnis bitten, ihr Sohn, seine Braut zu heiraten. Der Meister der Zeremonie (in der Regel eine angesehene Person unter den Verwandten der Braut) weist die Braut Eltern, um ihre Tochter. Die Braut, dann folgt ihre Eltern aus. Sie ist im traditionellen vietnamesischen Ao Dai, die Hochzeit ist in der Regel in rot. Gefolgt werden sie Braut Dienstmädchen. Die Trauung beginnt vor dem Altar. Die Braut und der Bräutigam würde knien und zu beten, um ihre Vorfahren die Erlaubnis, verheiratet werden, auch um Segen für die auf ihre Familie zu werden.

    Das Paar dann umdrehen und Bogen auf die Braut den Eltern zu sagen, danke für die Erziehung und den Schutz der ihr seit ihrer Geburt. Sie beugen den Kopf dann für jeden anderen, das heißt, ihre Dankbarkeit und Respekt gegenüber ihren bald Mann oder Frau. Der Meister der Zeremonie gab würde das Brautpaar Hinweise auf eine neue Familie ab. Der Bräutigam und die Braut, die Eltern würden sich an ihre Erfahrungen und Segen. Der Bräutigam und die Braut, dann tauschen die Ringe. Die Eltern geben den Wert neu fest Geschenke wie goldene Armbänder, Ohrringe, Halskette ... Die Zeremonie endete mit einer Runde Applaus.



    Heute, viele vietnamesische Paare haben ihre Trauung in Tempeln oder Kirchen, die sehr ähnlich dem amerikanischen und westlichen Stil, darunter den Austausch von Gelübden und Eheringe. Allerdings werden sie nach wie vor vietnamesischen traditionellen Zeremonie in die Braut zu Hause vor dem Weg zum Tempel oder Kirchen.



    Eine Hochzeit Bankett ist am Abend in einem Hotel oder ein großes Restaurant. Es ist immer eine Freude Fest, dass alle Verwandten, Freunde und Nachbarn sind eingeladen. Eine Musikgruppe wird in der Regel gemietet Songs live zu spielen.



    Am Bankett, der Bräutigam, Braut, und ihre Familie sind wieder eingeführt, um die Gäste und wird jeder trinken Toast. Das Abendessen wird an den Tischen serviert.



    Während des Empfangs, der Bräutigam, Braut, und ihre Eltern nicht mehr von jedem Tisch zu sagen, danke für ihre Gäste. Der Gast im Gegenzug wird die Umschläge mit Karten Hochzeit Geschenke und Geld an die neu fest Paare mit ihren Segen. Viele Hochzeiten heute sind, gefolgt von einer Tanz-Party, die von den Bräutigam und die Braut den ersten Tanz. Die Partei nicht Nische erst sehr spät in der Nacht. Die neu fest Paare lassen für ihre Flitterwochen.

    Vietnamguide.de

    VIETNAM GUIDE

    Aktuelle Artikel

    logo_vietnam_airlines

    Vietnamesisch - Einstufungstest

    Ermitteln Sie kostenlos und anonym mit dem Vietnamesisch-Einstufungstest Ihr persönliches Vietnamesischniveau!

    Einstufungstest »

    Bloss nicht...

    ... während des Tet-Festes (meist im Januar oder Februar) verreisen.

    Zum vietnamesischen Neujahr sind Millionen Menschen unterwegs, die Zimmer kosten dann meist das Doppelte, und viele Restaurants sowie Geschäfte sind geschlossen.

    ... zu viele bohrende Fragen über den Vietnamkrieg stellen.

    Vietnamesen reden nicht gerne darüber, ihre Erinnerungen an diese qualvolle Geschichte sind oft noch allzu lebhaft.

    ... das Gesicht verlieren.

    Bei einer Streitigkeit laut zu werden und damit den Gesprächspartner bloßzustellen, ist das größte Tabu.

    ... an Neujahr unangekündigt eine vietnamesische Familie besuchen.

    Denn die erste Person, die an diesem Tag das Haus betritt, steht stellvertretend für das ganze Jahr. Erwünscht sind junge, gut aussehende und wohlhabende Männer.

    ... Vietnamesen an den Kopf fassen.

    Der Kopf gilt als Sitz von Geist und Seele und ist somit das heiligste Körperteil. Dies gilt insbesondere auch für Kinder!

    Wussten Sie, dass....

    ... Hanoi die älteste Hauptstadt Südostasiens ist?

    Hier wurde die vietnamesische Kultur geboren: Ly Thai To, der erste Kaiser der Ly-Dynastie, erkor Hanoi 1010 zum Zentrum seines Imperiums.

    ... auf Vietnam mehr Bomben abgeworfen wurden

    als im Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammengerechnet?

    ... Vietnamesen sehr abergläubisch sind?

    Besonders während der Tet-Feierlichkeiten (Neujahr) lassen sie sich von Wahrsagern oder älteren Familienmitgliedern die Zukunft voraussagen.

    … ein traditionelles Haus drei Türen hat?

    Durch die rechte gehen Frauen, durch die linke Männer. Und durch den mittleren Eingang kommt der „Spirit“.

    … lange Nudeln in der Suppe

    ein langes Leben bedeuten?

    Facebook

    Hotels in Vietnam

    Check-in-Datum

    Check-out-Datum

    logo

    A part of the official gateway to Vietnam

    Redaktionsbüro in Hanoi

    10B Phan Van Truong

    Dich Vong, Cau Giay

    Ha Noi

    10000 Vietnam

    Telefon: +84 4 368 254 55

    Wer ist Online

    Aktuell sind 176 Gäste und keine Mitglieder online