Das Visum vor der Abreise beantragen

    Touristenvisum

     

    Touristenvisa sind für 15 Tage (55 Euro), 4 Wochen (64 Euro) oder 3 Monate (70 Euro) erhältlich. Ein Visum für die zweimalige Einreise, beispielsweise um einen Abstecher in ein Nachbarland zu machen, ist für 4 Wochen (88 Euro) und 3 Monate (100 Euro) erhältlich. Der Expresszuschlag, der die Bearbeitungszeit auf drei Tage verkürzt, beträgt 24 Euro. Kinder und Jugendliche benötigen Kinderreisepässe bzw. eigene Reisepässe mit eigenen Visa. Die Preise in Österreich, der Schweiz und anderen Ländern sind abweichend.

     

    Visa können persönlich oder per Post beantragt werden. Dem Antrag müssen der Reisepass (noch zwei Monate über das Reiseende hinaus gültig), ein Passfoto, ein Scheck über die Visumgebühr und ein frankierter Rückumschlag beiliegen.

     

    Visumformular (von der Website der Botschaft in Deutschland): http://www.vietnambotschaft.org/vn/pdf/don-xin-thi-thuc-nxc-vn.pdf
    Visumformular von der Website der Botschaft in der Schweiz: http://www.vietnam-embassy.ch/documents/application_German.doc

     

    Approval Number

     

    Wer eine Pauschalreise macht oder vor Abreise ein Hotel in Vietnam bucht, erhält vom Veranstalter oder vom Hotel ein Bestätigungsschreiben mit einer so genannten "Approval Number". Damit können Reisende an den Flughäfen Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt und Danang einreisen. Dort erhalten sie das Visum eingeklebt (zwei Passbilder mitnehmen!). Die Kosten dafür belaufen sich auf 25 Dollar (für eine einmalige Einreise) und 50 Dollar (für eine mehrfache Einreise).

     

    Deutschland

     

    Vietnamesische Botschaft
    Eisenstraße 3
    12435 Berlin
    Tel. +49-30-53 63 01 02 (Visastelle)
    Fax +49-30-53 63 02 00
    www.vietnambotschaft.org

     

    Generalkonsulat
    Siesmayerstraße 10
    60323 Frankfurt/ Main
    Tel. +49-69-79 53 36 50
    Fax +49-69-79 53 36 511

     

    Visumformular (von der Website der Botschaft in Deutschland): http://www.vietnambotschaft.org/vn/pdf/don-xin-thi-thuc-nxc-vn.pdf

     

    Österreich

     

    Vietnamesische Botschaft
    Felix-Mottl-Straße 20
    1190 Wien
    Tel. +43-1-36 80 75 5
    Fax +43-1-36 80 75 4

     

    Schweiz

    Vietnamesische Botschaft
    Schlösslistraße 26
    3008 Bern
    Tel. +41-31-3887878
    Fax +41-31-3887879
    www.vietnam-embassy.ch

    Visumformular von der Website der Botschaft in der Schweiz: http://www.vietnam-embassy.ch/documents/application_German.doc

    VIETNAM GUIDE

    Aktuelle Artikel

    logo_vietnam_airlines

    Vietnamesisch - Einstufungstest

    Ermitteln Sie kostenlos und anonym mit dem Vietnamesisch-Einstufungstest Ihr persönliches Vietnamesischniveau!

    Einstufungstest »

    Bloss nicht...

    ... während des Tet-Festes (meist im Januar oder Februar) verreisen.

    Zum vietnamesischen Neujahr sind Millionen Menschen unterwegs, die Zimmer kosten dann meist das Doppelte, und viele Restaurants sowie Geschäfte sind geschlossen.

    ... zu viele bohrende Fragen über den Vietnamkrieg stellen.

    Vietnamesen reden nicht gerne darüber, ihre Erinnerungen an diese qualvolle Geschichte sind oft noch allzu lebhaft.

    ... das Gesicht verlieren.

    Bei einer Streitigkeit laut zu werden und damit den Gesprächspartner bloßzustellen, ist das größte Tabu.

    ... an Neujahr unangekündigt eine vietnamesische Familie besuchen.

    Denn die erste Person, die an diesem Tag das Haus betritt, steht stellvertretend für das ganze Jahr. Erwünscht sind junge, gut aussehende und wohlhabende Männer.

    ... Vietnamesen an den Kopf fassen.

    Der Kopf gilt als Sitz von Geist und Seele und ist somit das heiligste Körperteil. Dies gilt insbesondere auch für Kinder!

    Wussten Sie, dass....

    ... Hanoi die älteste Hauptstadt Südostasiens ist?

    Hier wurde die vietnamesische Kultur geboren: Ly Thai To, der erste Kaiser der Ly-Dynastie, erkor Hanoi 1010 zum Zentrum seines Imperiums.

    ... auf Vietnam mehr Bomben abgeworfen wurden

    als im Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammengerechnet?

    ... Vietnamesen sehr abergläubisch sind?

    Besonders während der Tet-Feierlichkeiten (Neujahr) lassen sie sich von Wahrsagern oder älteren Familienmitgliedern die Zukunft voraussagen.

    … ein traditionelles Haus drei Türen hat?

    Durch die rechte gehen Frauen, durch die linke Männer. Und durch den mittleren Eingang kommt der „Spirit“.

    … lange Nudeln in der Suppe

    ein langes Leben bedeuten?

    Facebook

    Hotels in Vietnam

    Check-in-Datum

    Check-out-Datum

    logo

    A part of the official gateway to Vietnam

    Redaktionsbüro in Hanoi

    10B Phan Van Truong

    Dich Vong, Cau Giay

    Ha Noi

    10000 Vietnam

    Telefon: +84 4 368 254 55

    Wer ist Online

    Aktuell sind 310 Gäste und keine Mitglieder online