Vietnam - Urlaub mit Kultur- und Naturgenuss

    Bewertung: 0 / 5

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Vietnam, das wunderschöne Land in Südostasien, gehört seit einigen Jahren bereits zu den Top-Asienreisezielen für die Deutschen. Das Land selbst hat jedem Urlauber etwas anzubieten, denn die Vielfalt der Tourismusarten, angefangen beispielsweise mit Warmwassertourismus, Studienreisen, Ökotourismus, Golftourismus bis hin zu Tagungstourismus lässt kaum einen Wunsch offen.

    Vietnam als Reiseland ist ideal für diejenigen Urlauber, die bereits ihren Urlaub in den Massentourismusländern wie Thailand verbracht haben und sich nun etwas von diesen Ländern Abstand nehmen wollen, denn Vietnam ist derzeit mit rund 4 Mio. ausländischen Urlaubern pro Jahr verglichen mit Thailand über 10 Mio. noch weit von dem Massentourismus entfernt. Wenn Sie die wunderschönen, zum Teil noch nicht erschlossenen Naturstrände, die historischen Bauten und die typisch asiatische Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt noch nicht erlebt haben, dann sollten Sie Vietnam auf jeden Fall für Ihren nächsten Urlaub planen. Im Folgenden finden Sie die gesamten Urlaubsorte in Vietnam in einem Überblick. Hier können Sie sich in Ruhe über Ihren Urlaubsort in Vietnam informieren - wählen Sie einfach Ihren Traumurlaubsort in Vietnam aus!

    Urlaub Nordvietnam - Vietnam Urlaub im Norden verbringen

    Wenn Sie sich für einen Urlaub im Norden Vietnams entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall die Hauptstadt Hanoi sowie die Provinzen Hai Phong, Quang Ninh sowie Lao Cai mit Sapa ins Programm aufnehmen.

    Urlaub in Zentralvietnam - Vietnam Urlaub in der Mitte genießen

    Als Must-See-Destinationen im Zentral Vietnams sind die Provinzen Thua Thien Hue mit Hue City, Quang Nam mit Hoi An City und der Tempelstadt My Son sowie die Provinz Khanh Hoa mit Nha Trang City und Dalat City in der Provinz Lam Dong.

    Urlaub in Südvietnam - Entspannung pur im Vietnam Urlaub

    Wenn Sie schon in Vietnam sind, sollten Sie auf keinen Fall den Süden des südostasiatischen Landes verpassen. Sehenswert für Sie als Urlauber in Vietnam sind die Provinzen Tay Ninh, Ba Ria-Vung Tau, Kien Giang mit der Insel Phu Quoc sowie die Ho-Chi-Minh-Stadt.

    Bei der Betrachtung der drei Regionen (Nord, Zentral, Süd) des Landes bezüglich ihres Potenzials als Urlaubsregionen für die ausländischen Urlauber fällt auf, dass der Schwerpunkt der Tourismusindustrie in Zentralvietnam liegt, gefolgt vom Süden und Norden. Dies lässt sich dadurch erklären, dass der Norden die kürzeste Küstenlinie besitzt und somit auch nur wenige Strände zur Verfügung stehen.

    Zentralvietnam dagegen verfügt nicht nur über die längste Küstenlinie sondern auch über die meisten Weltkulturerben des südostasiatischen Landes und ist daher bei den ausländischen Urlaubern nach wie vor sehr gefragt. Für diejenigen, die einen Urlaub in Vietnam buchen, gehört ein Urlaubsaufenthalt in der Mitte Vietnams stets dazu. Trotz allem hat auch der Süden, verglichen mit dem Norden und Zentralvietnam, die meisten getätigten ausländischen Investitionen (FDI) vorzuweisen. Dies liegt zum einen daran, dass Ho-Chi-Minh-Stadt seit geraumer Zeit die wirtschaftliche Metropole des Landes ist, und zum anderen daran, dass aufgrund der weiten Distanz zur Zentralregierung in der Hauptstadt Hanoi, das Investitionsklima nach Ansicht ausländischer Investoren günstiger ist. Deshalb entstand auch die erste Börse in Ho-Chi-Minh-Stadt, und nicht in der Hauptstadt Hanoi.

     

    Durch das investierte Kapital sowohl in Portfolioinvestitionen als auch in Direktinvestitionen konnte die Infrastruktur des Landes grundlegend verbessert werden und somit ist Vietnam als Urlaubsland Schritt und Schritt interessanter für die ausländischen Urlauber. Mit der Entwicklung der Tourismusindustrie des Landes entstanden somit attraktive touristische Zweige, beispielsweise der Warmwassertourismus, der Ökotourismus, der Kulturtourismus, der Tagungstourismus sowie der Golftourismus etc.

    Um den hohen Bedarf der ausländischen Gästeankünfte abzudecken, benötigt das Land die Hilfe ausländischer Kapitalgeber. Aus diesem Grund entstanden touristische Projekte, meist in den attraktiven Regionen des Landes. Um den Investitionsstandort Vietnam für ausländische Investoren und Urlauber noch interessanter zu machen, wurden in den vergangenen Jahren Investitionsgesetzte mehrmals vereinfacht und transparenter gestaltet. Vor allem bei der Suche nach ausländischen Reiseveranstaltern, die letztlich die Urlauber nach Vietnam bringen, präsentieren die Verantwortlichen der  vietnamesischen Tourismusbehörde die Destination Vietnam regelmäßig auf fast allen wichtigen Tourismusmessen weltweit.

    Auch im Land selbst wurden Maßnahmen umgesetzt, beispielsweise bessere Ausbildung der Reiseleiter und des Hotelpersonals, kontinuierlicher Ausbau der Infrastruktur, Errichtung neuer Hotels etc.

     

    VIETNAM GUIDE

    Aktuelle Artikel

    logo_vietnam_airlines

    Vietnamesisch - Einstufungstest

    Ermitteln Sie kostenlos und anonym mit dem Vietnamesisch-Einstufungstest Ihr persönliches Vietnamesischniveau!

    Einstufungstest »

    Bloss nicht...

    ... während des Tet-Festes (meist im Januar oder Februar) verreisen.

    Zum vietnamesischen Neujahr sind Millionen Menschen unterwegs, die Zimmer kosten dann meist das Doppelte, und viele Restaurants sowie Geschäfte sind geschlossen.

    ... zu viele bohrende Fragen über den Vietnamkrieg stellen.

    Vietnamesen reden nicht gerne darüber, ihre Erinnerungen an diese qualvolle Geschichte sind oft noch allzu lebhaft.

    ... das Gesicht verlieren.

    Bei einer Streitigkeit laut zu werden und damit den Gesprächspartner bloßzustellen, ist das größte Tabu.

    ... an Neujahr unangekündigt eine vietnamesische Familie besuchen.

    Denn die erste Person, die an diesem Tag das Haus betritt, steht stellvertretend für das ganze Jahr. Erwünscht sind junge, gut aussehende und wohlhabende Männer.

    ... Vietnamesen an den Kopf fassen.

    Der Kopf gilt als Sitz von Geist und Seele und ist somit das heiligste Körperteil. Dies gilt insbesondere auch für Kinder!

    Wussten Sie, dass....

    ... Hanoi die älteste Hauptstadt Südostasiens ist?

    Hier wurde die vietnamesische Kultur geboren: Ly Thai To, der erste Kaiser der Ly-Dynastie, erkor Hanoi 1010 zum Zentrum seines Imperiums.

    ... auf Vietnam mehr Bomben abgeworfen wurden

    als im Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammengerechnet?

    ... Vietnamesen sehr abergläubisch sind?

    Besonders während der Tet-Feierlichkeiten (Neujahr) lassen sie sich von Wahrsagern oder älteren Familienmitgliedern die Zukunft voraussagen.

    … ein traditionelles Haus drei Türen hat?

    Durch die rechte gehen Frauen, durch die linke Männer. Und durch den mittleren Eingang kommt der „Spirit“.

    … lange Nudeln in der Suppe

    ein langes Leben bedeuten?

    Facebook

    Hotels in Vietnam

    Check-in-Datum

    Check-out-Datum

    logo

    A part of the official gateway to Vietnam

    Redaktionsbüro in Hanoi

    10B Phan Van Truong

    Dich Vong, Cau Giay

    Ha Noi

    10000 Vietnam

    Telefon: +84 4 368 254 55

    Wer ist Online

    Aktuell sind 174 Gäste und keine Mitglieder online