UNESCO fördert traditionelle handwerk

    Bewertung: 0 / 5

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    UNESCO fördert traditionelle handwerkVereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) entwickelt sich ein Projekt zur Förderung der vietnamesischen traditionellen Handwerk an fünf Welterbestätten in Vietnam.

    "Vietnam hat fünf World Heritage Sites, die alle gute Plätze zu verkaufen lokal aus traditionellem Handwerk", sagte Tran Nhat Ly der UNESCO-Vietnam-Komitees.

    Die fünf Standorte sind Halong Bay, Phong Nha-Ke Bang National Park, Komplexe von Hue Denkmäler, alte Stadt Hoi An und My Son Sanctuary.

    In Hue, nur 20% von Souvenirs sind im Bereich, die übrigen aus Danang, Saigon, Hanoi und China.

    Die Produkte sind häufig ohne Markennamen, Namen von Herstellern oder Handwerker, oder Produktbeschreibungen.

    Nguyen Thi Phuong Cham, Mitglied einer Gruppe von Forschern Projekt, sagte der traditionelle Handwerk in den vier Provinzen, in denen die historischen Stätten waren Probleme, einschließlich der veralteten Produktionstechnologie.

    Provincial Entwicklungspläne oft nicht die Industrie und Handwerk ist nicht einheitliche, Cham sagte.

    VietnamGuide.de

    VIETNAM GUIDE

    Aktuelle Artikel

    logo_vietnam_airlines

    Vietnamesisch - Einstufungstest

    Ermitteln Sie kostenlos und anonym mit dem Vietnamesisch-Einstufungstest Ihr persönliches Vietnamesischniveau!

    Einstufungstest »

    Bloss nicht...

    ... während des Tet-Festes (meist im Januar oder Februar) verreisen.

    Zum vietnamesischen Neujahr sind Millionen Menschen unterwegs, die Zimmer kosten dann meist das Doppelte, und viele Restaurants sowie Geschäfte sind geschlossen.

    ... zu viele bohrende Fragen über den Vietnamkrieg stellen.

    Vietnamesen reden nicht gerne darüber, ihre Erinnerungen an diese qualvolle Geschichte sind oft noch allzu lebhaft.

    ... das Gesicht verlieren.

    Bei einer Streitigkeit laut zu werden und damit den Gesprächspartner bloßzustellen, ist das größte Tabu.

    ... an Neujahr unangekündigt eine vietnamesische Familie besuchen.

    Denn die erste Person, die an diesem Tag das Haus betritt, steht stellvertretend für das ganze Jahr. Erwünscht sind junge, gut aussehende und wohlhabende Männer.

    ... Vietnamesen an den Kopf fassen.

    Der Kopf gilt als Sitz von Geist und Seele und ist somit das heiligste Körperteil. Dies gilt insbesondere auch für Kinder!

    Wussten Sie, dass....

    ... Hanoi die älteste Hauptstadt Südostasiens ist?

    Hier wurde die vietnamesische Kultur geboren: Ly Thai To, der erste Kaiser der Ly-Dynastie, erkor Hanoi 1010 zum Zentrum seines Imperiums.

    ... auf Vietnam mehr Bomben abgeworfen wurden

    als im Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammengerechnet?

    ... Vietnamesen sehr abergläubisch sind?

    Besonders während der Tet-Feierlichkeiten (Neujahr) lassen sie sich von Wahrsagern oder älteren Familienmitgliedern die Zukunft voraussagen.

    … ein traditionelles Haus drei Türen hat?

    Durch die rechte gehen Frauen, durch die linke Männer. Und durch den mittleren Eingang kommt der „Spirit“.

    … lange Nudeln in der Suppe

    ein langes Leben bedeuten?

    Wetter in Ha Noi

    SP_WEATHER_

    °C

    Hanoi

    SP_WEATHER_
    Humidity: %
    Wind: N at km/h

    Facebook

    Hotels in Vietnam

    Check-in-Datum

    Check-out-Datum

    logo

    A part of the official gateway to Vietnam

    Redaktionsbüro in Hanoi

    10B Phan Van Truong

    Dich Vong, Cau Giay

    Ha Noi

    10000 Vietnam

    Telefon: +84 4 368 254 55

    Wer ist Online

    Aktuell sind 233 Gäste und keine Mitglieder online