Vietnamesische Hofmusik

    Bewertung: 0 / 5

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Vietnamesische HofmusikNha nhac cung dinh (elegante Hofmusik) ist auch als Le Nhac (Zeremoniemusik) zu bezeichnen. Diese Gattung  kommt aus  der Zhou – Dynastie, China und wurde  unter der Herrschaft vom König Ly Anh Tong (1138- 1157) in Vietnam eingeführt.

    Die vietnamesische Hofmusik wird oft am Hof, in Tempel, auf Bühnen vorgespielt. Am 7/11/2003 hat UNESCO zum zweiten Mal 28 Meisterwerke in die Liste von mündlichen und immateriellen Weltkulturerben der Menschheit eingetragen, einschließlich der vietnamesischen Hofmusik .

    Vietnamesische Hofmusik_0

    UNESCOs Anerkennung der vietnamesischen Hofmusik als Welkulturerbe

    In der Musikgeschichte Vietnams ist die Hofmusik der Hue Reichsstadt die einzige Gattung der Musik, die in die alten Geschichte aufgenommen wurden und zum Studieren unter vielen Aspekten verwendet wird: vielfältige Instrumente, ausgefeilte Organisation von Orchester, reichliche Liedtexte,  tiefe ästhetische Sicht.

    In Vietnam werden die 2 Hauptmelodien bei der Hofmusik gespielt: die Bac (nördliche) und die Nam (südliche). Die Bac ist fröhlich und  ähnlich wie in der chinesischen Musik während die Nam die vietnamesische Musik überwiegt und trauer ist.

    Die Hofmusik ist sehr vorsichtig gemacht; Instrumenten sind sorgfältig und eindrucksvoll zu designieren. Der Orchester wird nicht nur vielfältig  organisiert, sondern auch verbindet Töne sehr raffiniert. Wen die Instrumenten miteinander gespielt werden, muss sich jeder Ton heraus von der restlichen klar unterscheiden können. Die Hofmusik verfügt über gut ausgebildete und hoch qualifizierte Musiker und Tänzer aus dem ganzen Land.

    Vietnamesische Hofmusik_1

    Ein Orchester der vietnamesischen Hofmusik

    Die Hofmusik gibt es nur in der alten Reichsstadt Hue, die sich in der Mitte Vietnams befindet und heutzutage zu der Thua Thien Hue Provinze gehört. Als Kaiserstadt Vietnams unter der Tay Son – Dynastie und der Nguyen – Dynastie, ist Hue Stadt berümmt für zahlreiche Tempeln, Zitadelle, Sarkophage, Gräber mit origineller Architektur.

    Heutzutage wird die Hofmusik normalerweise am Hue Festival vorgespielt. Im Jahr 2010 finden das Festival Hue im Zeitraum vom 5/6 bis 13/6/2010 mit vielen einzigartigen Kulturaktivitäten
    statt. Darin wird die Hofmusik an den Tagen 5/6; 8/6; 11/6/ im Program “Nacht des Palastes ” aufgeführt.

    {youtube}VqfbgqQcA8A{/youtube}

    Vietnamguide.de

    VIETNAM GUIDE

    Aktuelle Artikel

    logo_vietnam_airlines

    Vietnamesisch - Einstufungstest

    Ermitteln Sie kostenlos und anonym mit dem Vietnamesisch-Einstufungstest Ihr persönliches Vietnamesischniveau!

    Einstufungstest »

    Bloss nicht...

    ... während des Tet-Festes (meist im Januar oder Februar) verreisen.

    Zum vietnamesischen Neujahr sind Millionen Menschen unterwegs, die Zimmer kosten dann meist das Doppelte, und viele Restaurants sowie Geschäfte sind geschlossen.

    ... zu viele bohrende Fragen über den Vietnamkrieg stellen.

    Vietnamesen reden nicht gerne darüber, ihre Erinnerungen an diese qualvolle Geschichte sind oft noch allzu lebhaft.

    ... das Gesicht verlieren.

    Bei einer Streitigkeit laut zu werden und damit den Gesprächspartner bloßzustellen, ist das größte Tabu.

    ... an Neujahr unangekündigt eine vietnamesische Familie besuchen.

    Denn die erste Person, die an diesem Tag das Haus betritt, steht stellvertretend für das ganze Jahr. Erwünscht sind junge, gut aussehende und wohlhabende Männer.

    ... Vietnamesen an den Kopf fassen.

    Der Kopf gilt als Sitz von Geist und Seele und ist somit das heiligste Körperteil. Dies gilt insbesondere auch für Kinder!

    Wussten Sie, dass....

    ... Hanoi die älteste Hauptstadt Südostasiens ist?

    Hier wurde die vietnamesische Kultur geboren: Ly Thai To, der erste Kaiser der Ly-Dynastie, erkor Hanoi 1010 zum Zentrum seines Imperiums.

    ... auf Vietnam mehr Bomben abgeworfen wurden

    als im Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammengerechnet?

    ... Vietnamesen sehr abergläubisch sind?

    Besonders während der Tet-Feierlichkeiten (Neujahr) lassen sie sich von Wahrsagern oder älteren Familienmitgliedern die Zukunft voraussagen.

    … ein traditionelles Haus drei Türen hat?

    Durch die rechte gehen Frauen, durch die linke Männer. Und durch den mittleren Eingang kommt der „Spirit“.

    … lange Nudeln in der Suppe

    ein langes Leben bedeuten?

    Facebook

    Hotels in Vietnam

    Check-in-Datum

    Check-out-Datum

    logo

    A part of the official gateway to Vietnam

    Redaktionsbüro in Hanoi

    10B Phan Van Truong

    Dich Vong, Cau Giay

    Ha Noi

    10000 Vietnam

    Telefon: +84 4 368 254 55

    Wer ist Online

    Aktuell sind 148 Gäste und keine Mitglieder online