Vietnamguide

    Reist ein jeder Mensch nach Vietnam, wird er häufig das Gefühl haben, die Zeit stehen zu bleiben. In Vietnam finden sich grüne Täler und rauschende Flüsse, prächtige Reisfelder und bunte Fischerboote im Mekong-Delta. Vielfältige Kultur und alte Traditionen sind seit langem zu einem großen Reiz für Touristen geworden. Aber in heutigen Vietnam kann man sich auch sehr gut mit der lebendigen Städten und herzlichen Menschen fühlen.

    kultur

    Man kann so sagen, die Kutur Vietnams ist eine besondere Mischung zwischen vielen antiken Kuturen und der einheimischen Kutur der Vietnamesen. Nich nur am meisten von der chinesischen Kultur, sondern auch von der westlichen Kultur wird die vietnamesische Kultur beeinflusst. Ausserdem trägt sie noch hervorragende Merkmale einiger ethnischen Minderheiten in Vietnam.

    Volksspiele_290x100

    Die Volksspiele sind seit langem eine der bekanntesten Unterhaltungsweise jedes Vietnamesen von früher Kindheit an geworden. Durch die vietnamsischen Volksspiele kann man die traditionellen kulturellen Werten von Vietnam besser verstehen.



    >> weiter lesen


    Religion_Glauben_290x1002Die großen religiösen Traditionen in Vietnam sind Buddhismus (Sicherungen, die Formen des Taoismus und Confusianism), Christentum (Katholizismus und Protestantismus), Islam, Caodaism und der Hoa Hao-Sekte.

     

     

    >> weiter lesen

    Gewohnheiten__290x100

    Vietnam ist ein multiethnisches Land mit einer reizvollen Kultur der nationalen Identität, deren Bräuche und Gewohnheiten seit langem deutlich im Alltagsleben der Gemeinschaft angezeigt wurden.





    >> weiter lesen

    Tourismus_-_Event

    Vietnam - ein schönes Land und ein anziehendes Reiseziel in Asien. In diesem Teil stehen  alle hervorragende touristischen Veranstaltungen, die auf dem ganzen Land gerade stattgefanden haben oder bald kommen, damit Sie dadurcch deutlicher den Reiz von Land und Leute Vietnams empfinden und danach vielleicht auch einen konkreten Plan für einen Urlaub nach Vietnam haben

    Vietnam ist mit einer unglaublichen Vielfalt an Natuerschönheiten gesegnet - leuchtend grüne Reisfelder und schattige Kanäle im Mekong Delta, dschungelbedeckte Berge im Zentralen Hochland, palmengeschmückte weiße Sandstraende entlang der Küste, geheimnisvolle Kalkformationen in der Halong Bucht - es ist kaum vorstellbar, irgendwo anders auf der Welt einen derartigen Reichtum an Naturwundern zu finden.

    Aber Vietnam ist nicht nur für seine landschaftliche Schönheit berühmt. Das herrlich aromatische Essen, die freundlichen Leute, fantastische Einkaufsmöglichkeiten und eine faszinierendejahrtausendealte Kultur machen Vietnam zu einem magnetischen Anziehungspunkt für viele Reisende. Jede Destination in Vietnam ist anders, es gibt so viel zu entdecken, und man muß einfach immer wieder kommen!

    Wertvolle Tipps rund um das Thema UNESCO Weltkulturerbe Vietnam für einen erlebnisreichen und gelungenen Urlaub.

    Reise-Angebot

    Mit Reise - Angebot finden Sie verschiedene touristische Programme mit attraktiven Dienstleistungen, die von Tourismusgeschäften, Hotels, Restaurants, Fluggesellschäften, usw. zu besten Preisen angeboten werden. Diese Informationen hier werden besonders nützlich für jeden, der nach neuen und interessanten Erlebnissen in Vietnam suchen möchte.

    Vietnamesisches Essen ist sehr frisch, gesund und günstig. Hauptbestandteil eines jeden Essens ist Reis, Gemüse, eine kleine Portion Fleisch und Fischsosse (der Geruch der Sosse ist ein bisschen gewohnheitsbedürftig).

    Phở (Pho) ist eine Nudelsuppe mit Koriander und Fleisch (meist Rind, kann aber auch mit Huhn bestellt werden), ist das Nationalgericht und wird von den Vietnamesen zu jeder Tages- und Nachtzeit gegessen. Die Suppe gibt es überall (z.b. Pho 24, Pho 2000 etc. ), kostet ca. 1 Euro und macht für eine gute Zeit satt, also nichts wie probieren.

    Bánh xèo (Banh Xeo) ist eine Art Pfannkuchen, der sehr dünn ausgebacken wird und häufig Sojasprossen, Shrimps und Schweinefleisch enthält - schmeckt unwahrscheinlich gut und ist jeden Versuch wert.

    Vietnamesischer Kaffee ist vom Aroma her kräftig, hat eine malzige Note und wird von den Vietnamesen mit Kondensmilch, viel Zucker und je nach Bedarf eisgekühlt oder heiss getrunken. Der Kaffee ist unglaublich lecker (auch wenn sich dass vorerst mal gar nicht so anhört) und ein super Kalorienbome. Also Achtung Sucht- und Zunahmegefahr! Einige in Vietnam lebende Ausländer verdanken ihren Schwimmring diesem köstlichen Getränk.

    Hải sản (Meeresfrüchte) werden in Vietnam in Hülle und Fülle in jeglicher Art angeboten und sind aufgrund der kurzen Distanzen zum Meer knackfrisch und schmecken klasse.

    Nem (Frühlingsrollen) sind im Gegensatz, zu dem, was wir aus Deutschland kennen, nicht frittiert (diese gibt es zwar auch) sondern frisch und schmecken daher ganz anders, aber sehr lecker. Bestandteil dieser Frühlingsrollen sind i.d. R. Shrimps, Salat, Reisnudeln, Schwein, Karotten und frische Kräuter wie Koriander.

    Aktuelle Artikel

    Bloss nicht...

    ... während des Tet-Festes (meist im Januar oder Februar) verreisen.

    Zum vietnamesischen Neujahr sind Millionen Menschen unterwegs, die Zimmer kosten dann meist das Doppelte, und viele Restaurants sowie Geschäfte sind geschlossen.

    ... zu viele bohrende Fragen über den Vietnamkrieg stellen.

    Vietnamesen reden nicht gerne darüber, ihre Erinnerungen an diese qualvolle Geschichte sind oft noch allzu lebhaft.

    ... das Gesicht verlieren.

    Bei einer Streitigkeit laut zu werden und damit den Gesprächspartner bloßzustellen, ist das größte Tabu.

    ... an Neujahr unangekündigt eine vietnamesische Familie besuchen.

    Denn die erste Person, die an diesem Tag das Haus betritt, steht stellvertretend für das ganze Jahr. Erwünscht sind junge, gut aussehende und wohlhabende Männer.

    ... Vietnamesen an den Kopf fassen.

    Der Kopf gilt als Sitz von Geist und Seele und ist somit das heiligste Körperteil. Dies gilt insbesondere auch für Kinder!

    Wussten Sie, dass....

    ... Hanoi die älteste Hauptstadt Südostasiens ist?

    Hier wurde die vietnamesische Kultur geboren: Ly Thai To, der erste Kaiser der Ly-Dynastie, erkor Hanoi 1010 zum Zentrum seines Imperiums.

    ... auf Vietnam mehr Bomben abgeworfen wurden

    als im Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammengerechnet?

    ... Vietnamesen sehr abergläubisch sind?

    Besonders während der Tet-Feierlichkeiten (Neujahr) lassen sie sich von Wahrsagern oder älteren Familienmitgliedern die Zukunft voraussagen.

    … ein traditionelles Haus drei Türen hat?

    Durch die rechte gehen Frauen, durch die linke Männer. Und durch den mittleren Eingang kommt der „Spirit“.

    … lange Nudeln in der Suppe

    ein langes Leben bedeuten?

    Facebook

    logo

    A part of the official gateway to Vietnam

    Redaktionsbüro in Hanoi

    10B Phan Van Truong

    Dich Vong, Cau Giay

    Ha Noi

    10000 Vietnam

    Telefon: +84 4 368 254 55

    Wer ist Online

    Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online